Alter im Cache 2018-05-26 22:49:06
Alter ohne Cache: 2018-05-27 07:19:10
  • Recyclingpapier: „Antalis Green Connection“ klärt auf

    Recyclingpapier: „Antalis Green Connection“ klärt auf

    Unsere Arbeitswelt ist in vielen Bereichen digital – doch ohne Papier geht es trotzdem nicht. Der Papierverbrauch ist ungebrochen hoch, Recyclingpapier jedoch selten eine Alternative. Der Papiergroßhändler Antalis wirbt mit seiner Initiative „Antalis Green Connection“ daher für einen verantwortungsbewussten Gebrauch von Papier und zeigt, wie das Teil einer effektiven CSR-Strategie sein kann. – Von Julia Arendt – weiter >

  • Brasilien: Partnerschaft für nachhaltigere Landwirtschaft

    Brasilien: Partnerschaft für nachhaltigere Landwirtschaft

    Bayer und The Nature Conservancy (TNC) haben eine innovative Partnerschaft begonnen. Sie dient der Unterstützung von Landwirten bei der Wiederherstellung der einheimischen Vegetation auf ihren Farmen in Brasilien – in einer der artenreichsten und zugleich am stärksten bedrohten Regionen der Welt.weiter >

  • Umweltschonend waschen: Produkte und Tipps von Ariel

    Umweltschonend waschen: Produkte und Tipps von Ariel

    Am 10. Mai findet der Aktionstag ‚Nachhaltiges (Ab-)Waschen‘ statt, der jährlich vom „Forum Waschen“ mit zahlreichen Aktionen in ganz Deutschland ausgerichtet wird. Auch Ariel engagiert sich im „Forum Waschen“ und hat sich das umweltfreundliche Waschen sowie die möglichst ressourcenschonende Herstellung von Waschmitteln zum Ziel gesetzt. Ziel des Aktionstages ist es, die Fragen der Menschen zum nachhaltigen Umgang beim Waschen, Abwaschen und Reinigen aufzunehmen und in vielerlei Veranstaltungen zu beantworten.weiter >

  • Ehrgeiziges Recycling-Ziel

    Ehrgeiziges Recycling-Ziel

    Nestlé hat jetzt ihr Ziel bekanntgegeben, dass 100 Prozent ihrer Verpackungen bis spätestens 2025 recyclingfähig oder wiederverwendbar sind. Ihre Vision ist, dass keine ihrer Produktverpackungen, einschließlich Plastikverpackungen, als Deponieabfall endet oder in der Umwelt, in Meeren, Ozeanen und Flüssen landet. Nestlé ist der Ansicht, dass es dringend notwendig ist, die Auswirkungen von Verpackungen auf die Umwelt zu minimieren.weiter >

  • MAN eTGE – emissionsfrei zum Kunden

    MAN eTGE – emissionsfrei zum Kunden

    MAN geht mit dem Vertrieb eines rein elektrisch angetriebenen Transporters einen weiteren Schritt Richtung emissionsfreier Ballungsräume. Der MAN eTGE trägt mit seinem Elektromotor den Ansprüchen des zukünftigen Verteiler- und Lieferverkehrs in Städten Rechnung. Mit einer Reichweite von bis zu 160 Kilometern und einer Zuladung von 950 bis 1700 Kilogramm ist der elektrische MAN TGE je nach Zulassung (3,5- oder 4,25-Tonner) dafür bestens gerüstet. weiter >

  • McDonald’s will mehr für’s Klima tun

    McDonald’s will mehr für’s Klima tun

    Die Deutschen lieben Fast Food. Doch lässt sich das auch mit Nachhaltigkeit vereinbaren? Besonders in den Produkt-Lieferketten und beim Abfallmanagement gibt es noch viel zu tun. Marktführer McDonald’s will das ändern und stellte jüngst ein globales Maßnahmenpaket vor. Das Ziel ist es, den Kohlendioxid-Ausstoß massiv zu verringern. In Deutschland ist das Gastronomie-Unternehmen bereits seit vielen Jahren auf einem guten Weg. – Von Julia Arendt – weiter >

  • Berlin: BAM sichert seit 20 Jahren die Grundwasser-Qualität

    Berlin: BAM sichert seit 20 Jahren die Grundwasser-Qualität

    Im früheren Industriegebiet Spree werden Boden- und Grundwasserqualität seit Ende der 1990er Jahre stetig verbessert. Ziel der Sanierungsmaßnahmen ist es, die Ausbreitung von Schadstoffen zu vermeiden und das Trinkwasser zu schützen. „Bei der Kontrolle des Sanierungserfolgs ist die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung mit ihrer Expertise in der Umweltanalytik seit 20 Jahren eine verlässliche Partnerin“, so Prof. Dr. Ulrich Panne, Präsident der BAM.weiter >

  • Interface: Neue Teppichfliese verbessert Innenraumklima

    Interface: Neue Teppichfliese verbessert Innenraumklima

    Architekten, Designer und Verleger von Bodenbelägen suchen neue Lösungen für Probleme, die in bebauten Umgebungen entstehen. Dazu zählt auch die schlechte Luftqualität in Innenräumen, die sich nachweislich auf die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Produktivität von Menschen auswirkt. Interface stellt nun mit Conscient eine einzigartige Teppichfliesen-Kollektion vor, die nahezu keine VOCs (flüchtige organische Verbindungen) freisetzt. VOCs zählen zu den wichtigsten Ursachen für schlechte Luftqualität in Innenräumen.weiter >

  • Audi Brussels erhält Zertifikat  für CO2-neutrale Automobilproduktion

    Audi Brussels erhält Zertifikat für CO2-neutrale Automobilproduktion

    Audi Brussels hat von der belgischen Prüfgesellschaft Vinçotte das Zertifikat „CO2-neutraler Standort“ erhalten. Sämtliche Prozesse innerhalb der Fertigung sowie alle weiteren im Werk entstehenden Emissionen deckt der Standort entweder durch erneuerbare Energien ab (rund 95 Prozent) oder kompensiert sie durch Umweltprojekte (rund 5 Prozent). Audi Brussels betreibt damit die weltweit erste, zertifizierte CO2-neutrale Großserienfertigung im Premiumsegment.weiter >

  • Schaeffler für Vorreiterrolle im Umweltschutz ausgezeichnet

    Schaeffler für Vorreiterrolle im Umweltschutz ausgezeichnet

    Die Schaeffler Gruppe ist im Rahmen des Umweltpakts Bayern für ihr Engagement und ihr umfangreiches Umweltmanagement ausgezeichnet worden. Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf überreichte am Standort Herzogenaurach feierlich Urkunden an Vertreter der bayerischen Schaeffler-Standorte.weiter >

UmweltDialog folgen

Facebook
Twitter
RSS

Aktuelles UmweltDialog-Magazin

Twitter
Jetzt UmweltDialog Newsletter abbonieren!
CSR Eventkalender
CSR Eventkalender
Anzeige
Meist gelesen
Aktuellste
  • Wichtige Akteure

    28.02.2014  Akteure der Nachhaltigkeit

    Hier finden Sie eine Übersicht über wichtige Akteure der Nachhaltigkeit. Bitte nutzen Sie zur Auswahl auch die Reiter, um weitere Akteure aus Politik, Verbänden und Wirtschaft anzuzeigen. weiter >

  • Trump-Sieg belastet Unternehmen für erneuerbare Energien
    Weltweit

    11.11.2016  Trump-Sieg belastet Unternehmen für erneuerbare Energien

    Das Wahlergebnis in den USA schockiert nicht nur die Demokraten um Hilary Clinton, auch die Wirtschaft bekommt die ersten Folgen zu spüren. weiter >

  • Was bewegt uns in Zukunft? Dossier zur IAA 2015

    16.09.2015  Was bewegt uns in Zukunft? Dossier zur IAA 2015

    Ab dem 17. September öffnet die 66. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) Pkw ihre Pforten in Frankfurt. Im neuen Ausstellungsbereich „New Mobility World“ erfahren die IAA-Besucher alles über die wichtigsten Themen und Trends zur Mobilität. Unternehmen wie Google, Deutsche Telekom und Samsung werden neben der Automobilindustrie dort ihre Beiträge zur Mobilität der Zukunft präsentieren. Denn die Digitalisierung aller Lebensbereiche und die Vernetzung der Gesellschaft bieten ganz neue Möglichkeiten für die individuelle Mobilität.weiter >

CSR Eventkalender
Alter im Cache 2018-05-26 22:49:08
Alter ohne Cache: 2018-05-27 07:19:16